Über mich

Mein Name ist Patricia. Reisen, Zinnfiguren bemalen und Urban Sketching sind drei meiner vier Hobbies. Genau um diese drei Themen geht es hier. Tja, damit ist eigentlich schon alles gesagt … äh … geschrieben. Der Vollständigkeit halber, mein viertes Hobby ist Lesen. Ich kann mir nur nicht vorstellen, daß es irgendwen interessiert, sich Bilder davon anzusehen, wie ich unterschiedliche Bücher lese.

Reisen

Seit meiner Kindheit bin ich auf Reisen, wann immer es möglich ist. Mit acht Jahren saß ich zum ersten Mal in einem Flugzeug. Seither weiß ich, daß ich reisen liebe, verreisen jedoch nicht ausstehen kann. (Ich leide an allen erdenklichen Formen von Reisekrankheiten.) Ich bin gerne woanders, ich fahre nur nicht gerne dorthin. 1996 begann ich die Fotos meiner Reisen in Ordnern zu sammeln. Im Laufe der Jahre wurden diese Ordner immer voluminöser und es wurde immer mühsamer sie mitzunehmen, um etwaig Interessiert die Urlaubsfotos zu zeigen. In den vergangenen zwei Jahren experimentierte ich mit Videos. Inzwischen mache ich nur mehr "Reisevideos", die ich hier online stelle. Im Gegensatz zu den privaten Videos, gibt es keine Hintergrundmusik. Das hat verwertungsrechtliche Gründe, eröffnet aber jedem die Gelegenheit sich beim Ansehen die Musik anzuhören, die er mag.

Zinnfiguren

Zinnfiguren bemale ich ebenfalls schon sehr lange. Ich weiß nicht mehr, wie genau das angefangen hat. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es sehr entspannend Musik oder eine Hörbuch zu genießen, während ich putzige Tierchen, Märchenfiguren, Christbaumschmuck, etc. bemale.

Urban Sketching

Urban Sketching betreibe ich erst kurz, aber intensiv. Ich habe einen Beitrag geschrieben, wie und warum ich damit begonnen habe. Seit 2018 versuche ich mehr oder minder regelmäßig an den wöchentlichen Treffen der USK Wien teilzunehmen.

So, jetzt habe ich auch verraten, wo ich zu Hause bin. Außerdem trifft man mich auf Instagram, manchmal bei Facebook, fast immer per Mail, vor allem in Norditalien sowie überall, wo es noch richtigen Winter gibt und der Sommer höchstens flüchtig vorbeischaut.

Kommentare sind geschlossen.